01-02/2013
156
TELE-audiovision International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine
— 01-02/2013
Professionelle Software zum
Analysieren, Aufzeichnen
und Überwachen von
DVB, ATSC, ISDB
und DTMB
Transportstreams
TEST REPORT
Analyse Software
TSReader
Beste Software zur Analyse
digitaler Transportstreams
In der guten, alten Ana-
logzeit war die Sache noch
ziemlich einfach: Bild und
Ton eines Programms wur-
den auf eine Frequenz mo-
duliert und dann von einem
Sender ausgestrahlt bzw.
zum Satelliten geschickt und
von diesem in das Zielgebiet
weiterverteilt. Deutlich kom-
plexer und aufwändiger ist
dagegen eine digitale Über-
tragung, denn diese enthält
nicht nur einen Sender pro
Frequenz, sondern je nach
Bildqualität bis zu 10 oder in
Ausnahmefällen sogar noch
mehr! Hinzu kommen ver-
schiedene Tonspuren, Un-
tertitel, EPG-Daten und eine
eventuelle Verschlüsselung
der Inhalte. Alle diese Infor-
mationen müssen über eine
einzige Frequenz übertragen
werden und das so, dass die
empfangenden Receiver die
Daten korrekt auslesen und
verarbeiten können.
Der digitale Transport-
stream ist eine ziemlich
komplexe und durchaus un-
übersichtliche Sache. Sen-
der und Empfänger können
dabei überhaupt nur die
Übersicht behalten, indem
jede Information mit einer
eigenen PID (Packet Iden-
tifier) Nummer versehen
wird. So erhält z.B. das Vi-
deobild von TV-Sender A die
Rod Hewitt hat die Analyse Software TSReader entwickelt. In TELE-satellite 06-07-08/2012
berichteten wir über Rod Hewitts Aktivitäten.
PID Nummer 100, die dazu
gehörige Tonspur die PID-
Nummer 101, während TV-
Sender B die PID Nummer
204 zugewiesen bekommt
usw. Neben diesen eigent-
lichen Daten werden dann
auch verschiedene PID Ta-
bellen mitübertragen, sozu-
sagen das Inhaltsverzeichnis
des Transportstreams, das
es den Receivern nun er-
möglicht, die richtigen PIDs
innerhalb des Datenstroms
zu finden und dem jeweiligen
Sender zuzuordnen.
Hier kommt nun der TS-
Reader ins Spiel, ein Soft-
waretool das genau für die-
sen Einsatzzweck entwickelt
wurde. Angeboten wird es
in drei verschiedenen Ver-
sionen (Lite, Standard und
Professional). Wie genau
sich die drei Versionen in
ihrem Funktionsumfang un-
terscheiden kann man unse-
rer Tabelle entnehmen. Dort
sind die Features detailliert
aufgelistet. Autor der Soft-
ware ist Rod Hewitt, über
den TELE-satellite in Aus-
gabe 06-07-08/2012 einen
ausführlichen Bericht veröf-
fentlichte.
Der Download des TS-
Reader in der Professional
Version mit allen Funktio-
nen umfasst knapp 18 MB.
Hardwareseitig sind die
Voraussetzungen nicht all-
zu hoch gesteckt, ein 800
MHz Prozessor zum Verar-
beiten von SD-Streams und
ein 2.5 GHz Prozessor für
1...,146,147,148,149,150,151,152,153,154,155 157,158,159,160,161,162,163,164,165,166,...260