1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
92
TELE-audiovision International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine
— 01-02/2013
1. Das Hauptmenü. Alle Menüpunkte sind nummeriert, was die
Dokumentation und den Remote-Support sehr vereinfacht: man kann
anhand der Menü-Nummer leicht mitteilen, welcher Parameter wie
konfiguriert werden muss.
2. Zuerst haben wir im Input-Menü das Unter-Menü für die Tuner-
Konfiguration aufgerufen.
3. Um einen Sat-Transponder einzustellen, muss im Menüpunkt 1.1.2
die Frequenz eingegeben werden.
4. Wichtig ist es, imMenüpunkt 1.1.3 den L.O. entsprechend zu setzen
5. Nun muss unter 1.1.4 die Symbol Rate eingegeben werden.
6. Und der nächste Menüpunkt (1.1.5) dient zur Konfiguration der
Polarisation: V/H.
7. Nun fehlt nur noch die Ebene: 0/22KHz. Diese wird im Menüpunkt
1.1.6 eingestellt.
8. Und nach einem Suchlauf (Menüpunkt 1.1.1 – Prog Parse)
erscheinen die Kanäle des Transponders. Diese können einzeln
ausgewählt werden.
9. In den Menüpunkten 1.2 und 1.3 wird der ASI- und IP-Eingang
entsprechend konfiguriert.
10. Hier wurde der Kanal ZDF ausgewählt. Dieser wurde über den ASI-
Eingang empfangen.
11. Für den IP-Eingang gilt es zuerst im Menüpunkt 1.3.2 die
IP-Adresse zu konfigurieren. Im Untermenü 1.3.3 muss weiterhin der
Port (1.3.3) eingestellt werden.
12. Und schon können im Menüpunkt 1.3.1 die Kanäle des IP-Streams
gelistet und gewählt werden.
13. Das Decoder-Menü bietet zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten
für die Video- und Audio-Ausgabe.
14. So kann zum Beispiel im Menüpunkt 3.1.1 die Auflösung nach
Wunsch konfiguriert werden.
15. Nachdem der Eingang gewählt wurde (3.5) und ein Kanalsuchlauf
erfolgt ist (3.4) kann im Menüpunkt 3.3 der gewünschte Kanal
eingestellt werden. Dieser wird über HDMI, Komponenten-Ausgang
und Composite-Video ausgegeben. Weiterhin kann dieser Kanal zur
Kontrolle auf dem integrierten Mini-Bildschirm dargestellt werden.
1...,82,83,84,85,86,87,88,89,90,91 93,94,95,96,97,98,99,100,101,102,...260