TELE-audiovision - Weltweit größte Digital TV Fachzeitschrift - page 80

01-02/2014
80
TELE-audiovision International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine
— 01-02/2014
TEST REPORT
Filter für SCR Verteilsysteme
Diese kleine Filter-Box
wird zwischen die Antennen-
dose und den Signaleingang
des Receivers gesteckt.
Sie filtert jedoch nicht das
in der Koaxialleitung vor-
handene Signalspektrum,
sondern verhindert ledig-
lich, dass es zu Störungen
zwischen einem oder meh-
reren Receivern innerhalb
der selben SCR Einkabelver-
teilung kommt.
Zur Konfiguration hat
SPAUN dem SMA 8 insge-
samt 8 DIP Schalter spen-
diert, die auf die jeweils
korrekte
Trägerfrequenz
des Receivers, der mit der
Ausgangsbuchse des SMA
8 verbunden ist, eingestellt
werden müssen.
Von nun an lässt der Filter
nur noch jene SCR Befehle
durch, die auf der Trägerfre-
quenz des jeweiligen Recei-
vers übermittelt werden.
In der Praxis sieht das
dann so aus, dass, falls ein
Anwender unabsichtlich die
Trägerfrequenz seines Re-
ceivers verändert und z.B.
die Trägerfrequenz seines
Nachbarn verwendet, der
Filter die falschen Befehle
blockiert und die SCR Ver-
SPAUN SMA 8 F
Ermöglicht die Installation eines
fehlertoleranten Einkabel Verteilsystems
So installieren Sie eine zuverlässige
und fehlerfreie SCR Einkabelverteilung
Eine Single Cable Router
Einkabelverteilung kann bis
zu 8 Satellitenreceiver mit
dem vollständigen Signal
eines Satelliten versorgen,
und das bei nur einem ein-
zigen vorhandenen Quattro
LNB.
Wie funktioniert das in der
Praxis?
Ganz einfach: Das Um-
schalten zwischen den vier
Ebenen (Vertikal und Hori-
zontal, Low und High Band)
erfolgt, indem jedem SCR
Receiver eine eigene Träger-
frequenz zugewiesen wird,
auf der dieser dem LNB die
Anforderung der gewünsch-
ten Ebene schickt.
Soweit so gut, doch das
ganze System funktioniert
nur solange perfekt, solan-
ge jeder SCR Receiver auch
wirklich nur die ihm zuge-
wiesene
Trägerfrequenz
verwendet.
Sobald aber jemand die
Einstellungen seines Recei-
vers verändert, einen Reset
durchführt oder einen neu-
en Receiver kauft ohne dem
für das System verantwort-
lichen Administrator Be-
scheid zu geben verwenden
unter Umständen plötzlich
zwei SCR Receiver die glei-
che Trägerfrequenz.
Die Folge davon ist ein Ein-
satz des verantwortlichen
Technikers, der herauszufin-
den hat weshalb das gesam-
te SCR System plötzlich in-
stabil geworden ist und nicht
mehr richtig funktioniert.
Um den Fehler zu finden
ist es notwendig, die Ein-
stellungen aller beteiligten
SCR Receiver zu überprü-
fen, doch was tun, wenn das
nicht möglich ist, die Be-
sitzer der Receiver nicht zu
Hause oder auf Urlaub sind
bzw. die Receiver aus ande-
ren Gründen nicht zugäng-
lich sind?
Genau für dieses Problem
hat sich die Firma SPAUN
eine ebenso einfache wie
geniale Lösung einfallen las-
sen: Den SMA 8 Filter.
1...,70,71,72,73,74,75,76,77,78,79 81,82,83,84,85,86,87,88,89,90,...228
Powered by FlippingBook