TELE-audiovision - Weltweit größte Digital TV Fachzeitschrift - page 75

6
75
03-04/2014 —
TELE-audiovision International —
全球发行量最大的数字电视杂志
Ein Highlight ist die Mög-
lichkeit, DtTS Television be-
liebig oft zu starten, obwohl
nur eine Karte installiert ist.
Die parallel laufenden Fens-
ter kommen sich nicht in die
Quere, sondern erschließen
gleichzeitig den empfange-
nen Transponder. So kann
man zum Beispiel für jeden
einzelnen Kanal des Trans-
ponders DtTV Television se-
parat starten und so ein Live
Mosaik aller Kanäle zusam-
menstellen: genial! Ganz
nach Belieben kann man
Ausgang) bereitstellt, mit
dem USB Modulator DTU-
215 Gold kombinieren, um
den UltraHD Transponder
von DVB-S2 auf DVB-T2 zu
wandeln. Als Software kam
die MuxXpert Software zum
Einsatz. Dieser Software-
Multiplexer wird über XML-
Dateien konfiguriert und
erlaubt die freie Wahl, um
von einem Eingangs-Stream
einen Ausgangs-Stream zu
muxen. Das Ergebnis? Ein-
wandfreier Empfang des in
DVB-T2 modulierten UltraHD
Testkanals samt problem-
loser Darstellung auf einem
eigentlich etwas unterdi-
mensionierten PC.
DtGrabber+
Recording
Geht es darum, einen
Transportstream
aufzu-
zeichnen dann ist DtGrab-
ber+ Recording die richtige
Wahl. Diese Software kann
von beliebigen DekTec Kar-
ten den empfangenen Trans-
portstream in eine *.TS Datei
aufzeichnen. Alternativ kann
man auch einen Transport-
stream aus dem Netzwerk
(IPTV) aufzeichnen. Somit
kann man auch zum Beispiel
den DTE-3137 Empfänger
von DekTec benutzen. Die-
ses Gerät ist ein autonomer
Profi-Satellitenreceiver für
DVB-S2, der den empfan-
genen Transponder in das
Netzwerk einspeist und mit
seinen besonders kleinen
Massen für die Montage im
Rack eines Schaltschranks
ideal ist. Wir haben dieses
geniale Gerät in TELE-audio-
vision 11-12/2012 getestet.
An meinem Testcomputer
erkannte DtGrabber+ Re-
cording sofort die eingebau-
te DTA-2138 Karte und er-
laubte die Konfiguration des
Empfangssignals mit DVB-C,
DVB-C2, DVB-T oder DVB-T2
Modulation. Erfreulich auch
hier, dass die Software aus-
gesprochen einfach und res-
sourcensparend ist, so dass
nach dem Doppelklick zum
Aufrufen der Software diese
praktisch sofort betriebsbe-
reit ist. Obwohl einfach und
logisch zu bedienen fehlt
weitere Fenster zur vergrö-
ßerten Darstellung öffnen.
Tatsächlich ist man nur von
der Leistung des Computers
abhängig. Weil DtTS Tele-
vision aber eine schlanke
Anwendung ist und die DTA-
2138 zur Demodulation den
Prozessor des Computers
nicht beansprucht konnte
ich sogar auf einem betag-
ten Computer mit Intel Core
2 Quad und nur 2 GB RAM
Speicher 10 Fenster öffnen
und gleichzeitig 10 TV-Pro-
gramme parallel darstellen.
Zum Testen habe ich dann
auch gleich mal probiert, ob
es möglich ist, den UltraHD
Testtransponder von HIS-
PASAT (30.0W) in DVB-T2
moduliert weiterzureichen.
Bei einem solchen Testsze-
nario ist man glücklich, dass
es DekTec gibt: schnell kann
man sich eine passende
Hardwarekombination zu-
sammenstecken. In diesem
Fall musste ich lediglich die
neue DekTec DTA-2137C, die
einen DVB-S2 Receiver mit
zwei frei konfigurierbaren
ASI Schnittstellen (sie ar-
beiten jeweils als Ein- oder
1...,65,66,67,68,69,70,71,72,73,74 76,77,78,79,80,81,82,83,84,85,...196
Powered by FlippingBook